Werbung reseau Madrid
26. Juni 2019
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Intoleranz gegenüber Immigranten wächst
 
 
 
 

Die Spanier werden Immigranten gegenüber immer intoleranter. So akzeptiert zwar die Mehrheit der Bevölkerung die Immigranten und unterstützt deren Integration, dennoch hat knapp ein Drittel der Spanier eine intolerante Einstellung gegenüber Einwanderern. Dies ist das Ergebnis der Studie Inmigrantes, nuevos ciudadanos. ¿Hacia un España intercultural?, herausgegeben von der Confederación Española de las Cajas de Ahorros (CECA) und der Fundación de las Cajas de Ahorros (FUNCAS).

In der Studie weisen die Autoren darauf hin, dass die Intoleranz innerhalb der Bevölkerung in den letzten Jahren von zehn Prozent im Jahr 2000 auf derzeit über 30 Prozent stark zugenommen hat und warnen vor einer Radikalisierung der öffentlichen Meinung in den nächsten Jahren. Die Verantwortlichkeit für die derzeitige Entwicklung sehen sie dabei hauptsächlich bei den Massenmedien, welche die Immigration mit Kriminalität verbänden und die Einwanderer als grossen Kostenfaktor hinstellten. Dies führe zu Stereotypen bei der Bevölkerung und somit zu ausländerfeindlichen Einstellungen.


> Nachricht senden

Nachricht senden

Antwort auf:


Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • (Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.)

Wer sind Sie? (optional)


Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Strohpuppen Zuckerl für die Kleinen
Tanzleute Typ mit Hut
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2019 MadriderZeitung.