Werbung reseau Madrid
18. Februar 2019
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Renfe - die Eisenbahn
 
 
 
 

Die spanische Eisenbahngesellschaft Renfe hat ihren Ursprung nach dem spanischen Bürgerkrieg im Jahre 1941. Die finanziell angeschlagenen Eisenbahngesellschaften wurden verstaattlicht und unter dem Namen "Renfe" zusammengefasst. Der Name steht für "Red Nacional de los Ferrocarriles Españoles". An mehreren innerstädtischen Bahnhöfen in Madrid ist das Umsteigen in die Züge der Renfe möglich. Durch Ermäßigungen wie Touristenkarten stellt die spanische Eisenbahn für Spanienbesucher eine echte Alternative zum Auto dar.

Ein Tipp für alle Hobbyfotografen von Zügen und Bahnanlagen: seit den Anschlägen auf das Bahnsystem im März 2004 ist das Ablichten von Zügen und anderen potenziellen Anschlagszielen untersagt. Nur mit einer speziellen Erlaubnis ist es erlaubt Fotos auf dem Bahngelände zu schießen. Man kann diese bei der Generaldirektion der Renfe in Madrid oder in den Büros der Renfe erstellen lassen.


> Nachricht senden

Nachricht senden

Antwort auf:


Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • (Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.)

Wer sind Sie? (optional)

Hinweise für Hobbyfotografen


Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
1. Mai 2010 in Madrid 1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid 1. Mai 2010 in Madrid
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2019 MadriderZeitung.