Werbung reseau Madrid
26. Juni 2019
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Schwarzbuch LIDL
 
 
 
 

Der deutsche Billigdiscounter LIDL ist erneut in die Kritik geraten. Auf dem vom 9. bis 16. Mai in Berlin stattfindenden Filmfestival Globale 07 wurde der Dokumentarfilm "die Billigheimer" gezeigt, der sich kritisch mit der Unternehmensstruktur des Dicounters auseinandersetzt.

unlautere Methoden

Unter anderem wird dem Unternehmen vorgeworfen, die Bildung von Betriebsräten verhindern zu wollen und die Mitarbeiter unter Druck zu setzen. Der international expandierende Konzern unterhält auch in Madrid, sowie in ganz Spanien Filialen.

Der Protest gegen die Geschäftsgebahren des Konzerns schwehlt schon länger. Bereits am 10. Dezember 2004 erschien das "Schwarzbuch", welches sich mit den angeblich menschenunwürdigen Verhältnis bei LIDL beschäftigt. Im Jahre 2006 folgte das "Schwarzbuch Lidl Europa", eine Publikation, die von der Gewerkschaft verdi herausgegeben wurde.

Freund oder Feind

Ein merkwürdiges Licht auf die Verfahrensweise des LIDL-Konzerns dokumentiert die Kündigung einer Journalistin. Sie hatte sich in der Zeitschrift "Badische Neuste Nachrichten", deren grösster Werbepeartner im Anzeigenteil der LIDL-Konzern ist, nicht durchweg positiv über den Billigdiscounter geäußert. Daraufhin musste sie vorerst ihren Arbeitsplatz räumen.

Trotz aller Kritik plant das Neckarsulmer Unternehmen neue Filialen in Tschechien, Slowenien und der Schweiz.


> Nachricht senden

Nachricht senden

Antwort auf:

  • Schwarzbuch LIDL

    20. Mai 2007, von Dominique Krämer
    die Billigheimer strecken ihre Fühler aus Der deutsche Billigdiscounter LIDL ist erneut in die Kritik geraten. Auf dem vom 9. bis 16. Mai in Berlin stattfindenden Filmfestival Globale 07 wurde der Dokumentarfilm "die Billigheimer" gezeigt, der sich kritisch mit der Unternehmensstruktur des Dicounters auseinandersetzt. unlautere Methoden Unter anderem wird dem Unternehmen vorgeworfen, die Bildung von Betriebsräten verhindern zu wollen und die Mitarbeiter unter Druck zu setzen. Der (...)

Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Eine Nachricht, ein Kommentar?
  • (Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.)

Wer sind Sie? (optional)

Weblog für Betroffene
Umgang mit non-konformen Reportagen
Informationen zu LIDL auf Wikipedia


Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Zuckerl für die Kleinen Tanzleute
Typ mit Hut Strohpuppen
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2019 MadriderZeitung.