Werbung Madrid
22. Juli 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Der suspendierte Garzón will nach Den Haag
 
 
 
Jonas W.
Ein reisender Politologe, den es für einige Monate nach Madrid verschlagen hat. 2009 mit Uni-Abschluss in Frankfurt/Main entschloss ich mich noch (...)


Baltasar Garzón wurde am 14 Mai 2010 vorübergehend suspendiert, ihm droht ein 20-jähriges Berufsverbot und damit das Ende seiner Karriere. Jetzt will er nach Den Haag. Währenddessen erhält er in Paris einen Preis für Menschenrechte.

(flickr.com/photos/palnstorfer) -

Der internationale Gerichtshof in Den Haag, vielleicht Garzóns neuer Arbeitsplatz.

Über den Fall des Ermittlungsrichters Baltasar Garzón haben wir berichtet. Nun wurde er vom Obersten Gerichtshof suspendiert und damit ruhen auch verschiedene wichtige Verfahren in Spanien. Die Entscheidung scheint politisch motiviert zu sein, so haben in den letzten Tagen auch verschiedene nationale und internationale Gruppen, Institutionen und Staaten gegen den Beschluss des Obersten Gerichts protestiert (mehr bei uns). Unterdessen beantragte Garzón seine Versetzung zum Internationalen Strafgerichtshof nach Den Haag - dies wurde ebenfalls vom obersten Gericht vorerst blockiert - Garzón solle zuerst erklären welche Aufgaben er dort wahrnehmen würde. Der Internationale Strafgerichtshof besteht weiterhin auf die Versetzung Garzóns - laut Angaben aus Den Haag soll der suspendierte Richter dort zunächst sechs Monate Beratertätigkeiten übernehmen. Das er momentan suspendiert ist, würde keine Rolle spielen und die Beratertätigkeit könnte Garzón auch keine Immunität verschaffen. Garzón erhält derzeit in Paris den Menschenrechtspreis René Cassin für Freiheit und Demokratie.

Warum der Oberste Gerichtshof in Spanien den Wechsel von Garzón nach Den Haag bislang blockiert ist weiterhin unklar. Vermutlich bestehen aber Vorbehalte gegen eine Tätigkeit, bei der Baltasar Garzón auf höherer Ebene gegen die Franco-Verbrechen ermitteln könnte.

Zur neusten Entwicklung in der el País: http://www.elpais.com/articulo/espana/Fiscal/Haya/contesta/Poder/ Judicial/sigue/queriendo/contratar/Garzon/elpepuesp/20100517 elpepunac_8/Tes
Jonas W.
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Der suspendierte Garzón will nach Den Haag (18.05.2010)
Spanien spart drastisch (12.05.2010)
Spanien in der Hand der Spekulanten? (5.05.2010)
Starrichter Baltasar Garzón muss vor Gericht (9.04.2010)
Korruption im Paradies - Tristesse bei der Partido Popular (5.04.2010)
[Politik]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Über den Manzanares... Auf ins Grüne
Blick auf den Parque de Atracciones Bitte einsteigen
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.