Werbung Madrid
26. Mai 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Los Rojiblancos gewinnen die Europa League
 
 
 
Jonas W.
Ein reisender Politologe, den es für einige Monate nach Madrid verschlagen hat. 2009 mit Uni-Abschluss in Frankfurt/Main entschloss ich mich noch (...)


2 zu 1 gewinnt Atlético Madrid nach Verlängerung gegen den F.C. Fulham. Tausende Fans feiern in der Nacht zum 13. Mai 2010 am Neptun-Brunnen und erwarten ihre Mannschaft.

(flickr.com/photos/senalobo) -

Das Bad der Sieger in der Menschenmenge

Nach einem spannenden Spiel auf hohem Niveau setzten sich gestern am Ende die Madrilenen durch. Atléticos Star Diego Forlán brachte die Rot-Weißen erst in Führung und bereitete mit seinem zweiten Treffer in der 116 Minute den Sieg für Madrid. Direkt nach dem Apfiff versammelten sich die Fans von jung bis alt, um am traditionellen Neptun Brunnen den Sieg ihres Teams ausgelassen zu zelebrieren. Die Fans sangen und tanzten bis in die Morgenstunden, oft hörte man sie "Uruguayo, uruguayo" skandieren: gemeint war der uruguayanische Matchwinner Diego Forlán.

Fast fünf Jahrzehnte gewartet
Der letzte europäische Titel liegt schon 48 Jahre zurück, damals gewannen sie den Europapokal der Pokalsieger im Wiederholungspiel gegen den AC Florenz mit 3 zu 1. Nach dem Atlético Ende der 90er Jahre mit einigen Skandalen, dem Abstieg und sogar der drohenden Drittklassigkeit zu kämpfen hatte, gelang in der Saison 2002 der Wiederaufstieg des Traditionsclubs und nach einigen Anlaufschwierigkeiten schloss Atlético wieder zur internationalen Klasse auf.

Die kurze Geschichte der Matratzenmacher
Atlético Madrid spaltete sich 1903 von Athletic de Bilbao ab. Als es noch keinen offiziellen Spielbetrieb gab, waren einige Spieler aus Madrid und Bilbao in dem gemeinsamen Verein Athletic Club organisiert. Dieser spielte das Finale im spanischen Pokal 1903 gegen Real Madrid aber ohne die Madrilenen aus den eigenen Reihen zu berücksichtigen. Die enttäuschten Madrilenen spalteten sich daraufhin ab und gründeten eine eigene Mannschaft. Zu dieser Zeit war die meisterverkaufteste Matratze Spaniens Rot-Weiß gestreift, wodurch der Verein schnell den Spitznamen Los Colchoneros bekam, was soviel wie die Matrazenmacher bedeutet.

Am Neptun-Brunnen wird gefeiert
Unweit des Prado-Museums feiern am und im Neptun-Brunnen die Madrider Fussball-Fans traditionell ihre Siege. Der Brunnen steht am Plaza Cánovas del Castillo. 1998 verlor Neptun allerdings seinen linken Arm bei Ausschreitungen zwischen der Polizei und Fans von Real Madrid - inzwischen wurde er aber wieder angekleistert. Auch gestern wurde wieder bis in die Morgenstunden gefeiert. Im Morgengrauen gab es dann einige Scharmützel mit der Polizei, die Gummigeschosse einsetzte und die Galerien des Prado bewachte. Währenddessen sind in Hamburg tausende Fans aus England und Spanien liegengeblieben - die Starts und Landungen am Hamburger Flughafen waren diesmal aber nicht durch Vulkanasche, sondern durch Kapazitätsprobleme des Flughafens stark eingeschränkt.

Ohne Rücksicht...
...auf die in Hamburg gestrandeten Fans beginnt heute um 17:00 die offizielle Siegesfeier in Madrid - dann dürften auch die letzten siegestrunkenen Madrilenen wieder wach sein. Geplant ist eine Fahrt in einem offenen Autobus, der die Spieler mit dem Pokal quer durch Madrid ebenfalls zum Neptun-Brunnen bringen soll, wo bereits eine Großbildleinwand aufgebaut worden ist. Spätestens dann sollten alle Fans aus Hamburg auch wieder in Madrid eingetroffen sein.

Atlético Madrid - FC Fulham 2:1 n.V.
1:0 Forlán (32.)
1:1 Davies (37.)
2:1 Forlán (116.)
Madrid: De Gea - Ujfalusi, Perea, Alvaro Dominguez, Antonio Lopez - Reyes (78. Salvio), Paulo Assuncao, Raul Garcia, Simao (68. Jurado) - Forlán, Aguero (119. Valera)
Fulham: Schwarzer - Baird, Hughes, Hangeland, Konchesky - Duff (84. Nevland), Etuhu, Murphy (118. Greening), Davies - Gera - Zamora (55. Dempsey)
Schiedsrichter war: Nicola Rizzoli (Italien)
Zuschauer: 49.000 (ausverkauft)

Mehr in der el Páis: http://www.elpais.com/articulo/deportes/Atletico/despierta/Neptun o/elpepudep/20100512elpepudep_26/Tes
Jonas W.
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Spanierin besteigt als zweite Frau alle Achttausender (18.05.2010)
Barça gewinnt die spanische Meisterschaft (17.05.2010)
Los Rojiblancos gewinnen die Europa League (13.05.2010)
’Ley Beckham’ steht vor Abschaffung (5.11.2009)
Basketball: Spanien erstmals Europameister (22.09.2009)
[Sport]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Orchester Tanzleute
Kostüme Der legendäre Sarg
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.