Werbung Madrid
13. Dezember 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  1. Mai in Madrid
 
 
1. Mai in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid
Alexander Roßbach
Alexander Roßbach studiert in Darmstadt Journalismus, absolvierte vorher ein Zeitungs-Volontariat in Brandenburg und mehrere Jahre an eine (...)



Die Demonstrationen zum 1. Mai sind in Spanien eine verankerte Tradition. Gewerkschaftler, Arbeitnehmer, Angehörige von linken Parteien - in der spanischen Hauptstadt gingen am internationalen Tag der Arbeit einige hunderte Menschen auf die Straße, um ihren Forderungen nach Lohngerechtigkeit und gesicherten Arbeitsverhältnissen Luft zu machen. Doch die Organisatoren hatten mit mehr Teilnehmern gerechnet.

Alexander Roßbach
1. Mai 2010 in Madrid

Auch die Flagge der 2. Republik, der demokratischen Epoche vor der Franco-Herrschaft, wird am 1. Mai geschwungen.

©Alexander Roßbach /
©Alexander Roßbach /
1. Mai 2010 in Madrid

Arbeitnehmer des Speditionsunternehmens UPS formieren einen eigenen Block.

©Alexander Roßbach /
1. Mai 2010 in Madrid

Zwei Passanten schauen sich den Demonstrationsumzug an, der gleich an ihnen vorübergeht.

©Alexander Roßbach /
1. Mai 2010 in Madrid

Ein Demonstrant mit einer Fahne der anarcho-syndikalistischen Gewerkschaft C.G.T. (Confederación General de Trabajo) - gesehen in der Calle Atocha am 1. Mai 2010 in Madrid.

©Alexander Roßbach /
1. Mai 2010 in Madrid

Bei einer kleinen Abschlusskundgebung: Teilnehmer an einer 1.Mai-Demonstration. Die Organisatoren hatten mit mehreren Tausenden von Teilnehmern gerchnet, doch es waren nur einige Hunderte.

©Alexander Roßbach /
1. Mai 2010 in Madrid

Kind trägt Fahne.

1. Mai 2010 in Madrid

Protest: Am Infostand auf dem Madrider Rathausvorplatz, dem Plaza de la Puerta de Sol, werden Zeitungen und Handzettel verteilt.

©Alexander Roßbach /
©Alexander Roßbach /
1. Mai 2010 in Madrid

Aufgebrachter Passant: Schimpfte am Straßenrand erbost auf "die Roten" ("los rojos").

©Alexander Roßbach /
1. Mai 2010 in Madrid

Mehrere Demonstrantions-Teilnehmer der Partida Comunista de los Pueblos de España (PCPE) bei einer Kundgebung.

©Alexander Roßbach /
1. Mai 2010 in Madrid

Demonstrieren friedlich: UPS-Mitarbeiter am 1. Mai in Madrid.


Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
1. Mai in Madrid (7.05.2010)
Rund 60.000 demonstrierten in Madrid für die Aufarbeitung der Franco-Verbrechen (6.05.2010)
Fotoreportage Semana Santa - Prozessionen in Madrid (16.04.2010)
Eine Fahrt in Madrids Seilbahn, dem Teleférico (15.01.2010)
Die Terrassen von Madrid (14.09.2009)
[Bilder]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Tarife Werbung



Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.