Werbung Madrid
29. Mai 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Wie adoptiere ich einen Hund?
 
 
 
Corinna W.
Studium der Politikwissenschaft und Philosophie abgeschlossen. Glücklich in Madrid gelandet.


Hunde gibt es in Madrid zuhauf und wer sich einen anschaffen will, muss nicht unbedingt in ein Tiergeschäft oder zum Züchter gehen. Eine vergleichsweise billige und einfache Möglichkeit stellt die Adoption abgegebener oder aufgegriffener, herrenloser Hunde dar. Eine öffentliche Einrichtung hierzu stellt die Gemeinde Madrid zur Verfügung.Im Zentrum für Tierschutz können Tiere abgegeben und adoptiert werden.

(www.flickr.com - Koluso) -

Wer einen Hund mag, wird in einem der Tierheime Madrids sicher fündig werden.

Um an sein Objekt der Begierde zu gelangen, sind jedoch einige Voraussetzungen zu erfüllen und kleinere, bürokratische Hürden zu überwinden. Diese sind:

* Erfüllung der Volljährigkeit (diese muss mit Personalausweis oder Reisepass belegt werden)
* Die Anbringung eines Microchips am Hund zwecks Identifikation. Die Kosten für diesen müssen selbst getragen werden
* Die Impfung gegen Tollwut bei Hunden, die älter als 3 Monate alt sind. Auch hier sind die Kosten selbst zu tragen
* Das Unterschreiben eines Dokuments, das die Adoption des Tieres bestätigt
* Das Übernehmen präventativer oder verpflichtender Behandlungen, die der Hund ab dem Zeitpunkt der Adoption benötigt.

Eine Adoption sollte jedoch gut überlegt sein und die Entscheidung nicht vorschnell getroffen werden. Es ist also unbedingt empfehlenswert ausreichend Zeit beim Besuch des Tierheimes einzuplanen. Maulkorb oder Leine nicht vergessen!
Für die Adoption ist ein Termin (Tel.: 91 5113082) erforderlich. Die Öffnungszeiten sind:
Mo-Fr: 8:30-14:00h. / 15:00-20:00h. In den Monaten Juli-September: Mo-Fr: 8:30-13:00h. / 15:00-19:00h.

Die Adresse des Centro de Protección Animal lautet:

Ctra. del Barrio de La Fortuna nº 33 (Ausgang 30 der M-40)
Telefonnummer: 91 5113082
Öffentlich erreichbar mit den Bussen Nr. 483-487-486, die von Aluche, Oporto und Opañel abfahren.

Informationsseite der Gemeinde Madrid

Centro Integral de Acogida de Animales de la Comunidad de Madrid

Corinna W.
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Wie adoptiere ich einen Hund? (1.07.2009)
[Alltag]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Barfuß Traditionelles Trommeln
Mystische Stimmung Zwischen Andacht und Volksfest
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.