Werbung Madrid
28. April 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Deutsche Kindergärten in Madrid
 
 
 
Linda Fischer
Während meines Studiums "Medien und Kommunikation" zog es mich 2007 nach Spanien. Nach dem Bachelor war es dann abermals Zeit meine Koffer zu (...)


Mit Kindern den Schritt ins Ausland zu wagen, ist meistens doppelt schwer zu entscheiden. Schließlich will man ihnen auch in einem fremden Land die bestmögliche Ausbildung bieten und diese fängt bekanntlich im Kindergartenalter an.

(Linda Fischer) -

Der Kindergarten der Deutschen Schule in Madrid

Soll mein Kind in einen spanischen oder einen deutschen Kindergarten? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich alle Eltern – oder die, die es bald werden – wenn sie mit dem Gedanken spielen, nach Madrid zu ziehen. Die Stadt verfügt nämlich über ein großes Angebot an deutschsprachigen Kindergärten. Auch die Gründe, die für einen deutschen Kindergarten sprechen, sind unterschiedlich und immer von der jeweiligen familiären Situation abhängig. Sind beide Elternteile deutsch oder ist einer spanisch? Wächst das Kind zweisprachig auf? Bleibt man für längere Zeit in Madrid oder ist es nur vorübergehend? Wie ist das Umfeld außerhalb des Kindergartens? Hat das Kind viel Kontakt mit Spaniern? Fragen, über die man sich vorher auf jeden Fall Gedanken machen sollte, damit man seine Entscheidung später nicht bereut.

Carmen* hat sich für eine deutsche Einrichtung entschieden, da sie plant, ihren Sohn im Anschluss auf eine deutsche Schule zu schicken. Die Aufnahmebedingungen verlangen einen Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse und da sei es nur von Vorteil, regelmäßig mit dem Kind in der Sprache zu sprechen. Zu Hause bekommt ihr Sohn nämlich ihrer Meinung nicht ausreichend Deutschkenntnisse vermittelt, um später an der deutschen Schule in Madrid bestehen zu können.

Wieviel Kosten kommen auf mich zu?

Ein Grund, warum viele davor zurückschrecken, ihr Kind an einem deutschen Kindergarten anzumelden, sind sicherlich die hohen Kosten. Zugegeben, alleine die Aufnahme kostet in manchen Kindergärten an die 1.000,- €. Dazu kommen die monatlichen Kosten, die ab ca. 350,- € beginnen – Nachmittagsbetreuung nicht mitgerechnet.

Maresa* ist daher etwas enttäuscht von den immensen Kosten, die Eltern hier zu tragen haben, wenn sie ihren Sohn oder Tochter auf einen deutschen Kindergarten schicken wollen. Sie ist der Meinung, dass ein "normaler" Arbeitnehmer mit einem durchschnittlichen Einkommen sich dieses Vorrecht nicht leisten kann, es sei denn, die Frau gehe zusätzlich noch arbeiten - dann aber nur für die Kindergartengebühren. Was man jedoch immer im Hinterkopf behalten sollte ist, dass es sich um private Einrichtungen handelt. Das bedeutet, dass sie ohne die finanzielle Unterstützung vom Staat auskommen müssen und alle anfallenden Kosten selbst tragen, die gerade in Kindergärten ziemlich hoch ausfallen.

Auch Sabrina* ist davon überzeugt, dass es sich auf jeden Fall für die Kinder lohne, in einen deutschen Kindergarten zu gehen. Nach ihrem Ermessen sei es sehr hilfreich und sogar unabdingbar, denn die Tests bezüglich des Sprachniveaus bei der späteren Bewerbung an der deutschen Schule entscheiden darüber, ob das Kind aufgenommen wird oder nicht.

kinderparadies-madrid.com

Die Öffnungszeiten

Da die Auswahl groß ist und die meisten Infos, die im Netz zu finden sind, eher dürftig, geben wir hier einen kleinen Überblick, was die Leistungen der Kindergärten betrifft, um sich vorab über die verschiedenen Arten der Unterbringung, die Einrichtungen selber, ihre Öffnungszeiten und ihr Angebot informieren zu können.

In der Regel haben fast alle Einrichtungen das ganze Jahr über geöffnet. Auch bieten sie verschiedene Arten der Betreuung wie halbtags oder ganztags an, was einer Zeit von ca. 8 bis 17/18 Uhr entspricht und auch ein warmes Mittagsessen für die Kinder beinhaltet. Zusätzlich gibt es Ferienprogramme, zu denen die Eltern ihre Kinder im Sommer anmelden können, wenn sie selbst noch arbeiten und keine Zeit haben, sich um sie zu kümmern. Die Altersspanne, in denen die Kinder deutschsprachige Einrichtungen besuchen können, reicht von 6 Monaten bis hin zu 6 Jahren. Im Anschluss folgt dann bei fast allen der Übergang auf eine deutsche Schule in Madrid.

Wie sehen die Konzepte aus?

Neben der besonderen Fokussierung auf der Sprache, haben sich die deutschen Kindergärten in Madrid natürlich noch andere Schwerpunkte gesetzt.

Nach Angaben von Martina Pira, Leiterin des ABC-Kindergartens in Madrid, legt ihre Einrichtung besonderen Wert auf das Freispiel der Kinder. Ihrer Meinung nach verleiht es dem Kind ein "stabiles Fundament für die weitere Persönlichkeitsentwicklung“. Die enge Zusammenarbeit mit den Eltern trage dazu bei, dass auch außerhalb des Kindergartens die Erziehung der Kinder optimiert wird.

Der Kindergarten der Deutschen Schule Madrid (DSM) hat ein Hauptaugenmerk auf das entdeckende Spielen gelegt. Nach Doris Hagemann zufolge, der Leiterin des Kindergartens, können sich die Kinder in dieser Zeit mit ihren eigenen Ideen und persönlichen Spielprozessen beschäftigen. Auch eine vorzeitige Rückkehr nach Deutschland sei ohne Probleme zu bewältigen, da das pädagogische Programm an das Kindergartenbildungsgesetz angeglichen ist.

Auf der Internetseite des Kinderparadies’ in Madrid, wird hier den Kindern u.a. die Freude und Nähe der Natur vermittelt; Eigenschaften die in einem Großstadtjungel schon mal verloren gehen können.

Wie man sieht, haben sich die verschiedenen Einrichtungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Wo sich das Kind im Endeffekt am wohlsten fühlt, kann man sicherlich nicht alleine vom Konzept des Kindergartens abhängig machen, aber ein wenig damit auseinandersetzen sollte man sich auf jeden Fall.

Falls ihr bereits Erfahrungen mit einem deutschen Kindergarten in Madrid gemacht habt, könnt ihr diese hier in Form eines Kommentars mit anderen teilen. Auf diese Weise wird anderen Eltern geholfen, sich für den richtigen deutschsprachigen Kindergarten in Madrid zu entscheiden. Auch freuen wir uns jederzeit über eure Meinungen, Anregungen und Wünsche.

Interview mit Doris Hagemann des Kindergartens der DSM

Deutsche Kindergärten in Madrid

Die Deutsche Schule in Madrid

*Name von der Redaktion geändert

Linda Fischer
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Deutsche Kindergärten in Madrid (26.02.2009)
Kinderärzte in Madrid (30.06.2007)
deutschsprachige Kindergärten (30.04.2007)
deutschsprachige Schulen (4.04.2007)
[Kinder & Familie]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
1. Mai 2010 in Madrid 1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid 1. Mai 2010 in Madrid
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.