Werbung Madrid
18. November 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Tapas essen in Madrid
 
 
 
Esther Spari
Von Berlin mit ERASMUS in den Süden Spaniens. Land und Leute ins Herz geschlossen, also noch ein Weilchen länger geblieben. Auf ging´s nach Madrid, (...)


Die grosszügigsten Bars & Restaurants der Stadt.

Tapas gehören zur spanischen Essenskultur wie der Honig in die warme Milch. Die Vielfalt an kleinen "Häppchen", die man in unzähligen Bars Madrids zum Getränk serviert bekommt ist nicht nur enorm, sondern oft auch gratis.

(anaulin/flickr) -

Traditionell werden Tapas als kostenlose Beilage zum Getränk serviert. In Madrid tut man(cher) das auch.

Wer zum ersten Mal in Spanien ist, kann sich da schonmal über die eingelegten Oliven, gerösteten Mandeln, Erdnüsse oder Schinkenhäppchen wundern und irritiert bemerken: "Das hab ich nicht bestellt!". Das gleiche kann aber auch Ortskennern passieren, finden sie sich in einer der Stadtlokale wieder, die sich durch ihre grosszügigen gratis Tapas von der Masse abheben. Vielleicht kosten die Getränke ein kleines bisschen mehr, aber mit zwei oder drei "cañas" und den übervollen Tellern an Tapas kommt man mehr als auf seine Kosten!

Die Tageszeitung El Mundo hatte ein Herz für alle Tapasfreunde und -entdecker, und hat die grosszügigsten Bars der Stadt vorgestellt. Hier eine Auflistung:

CASA PEPE

Bar in Pilar, besonders beliebt unter den Jugendlichen des Bezirks. Zu jedem Getränk gibt es sowohl eine grosse Ration hervorragender Hähnchenflügel, als auch Bratenstückchen und Wurst. Während Fussball-Übertragungen nahezu überfüllt! Bier 1,40€, andere Erfrischungen 2,00€. (Celanova, 19)

AMALFI CAFFE BAR

Italienisches Ambiente gratis und eine gute Portion kleiner Würstchen zu jedem Getränk! Getränke 2,30€, Bier zwischen 1,50€ (klein) und 1,70€ (gross). (Pedro Muguruza, 3)

SIDRERÍA EL TIGRE

Befindet sich im zentralen Stadtviertel Chueca. Regelmässig besucht von Geschäftsleuten, Gruppen von Freunden und auch jungen Touristen. Ergiebige Portionen an tortilla espanola, patatas bravas (Kartoffeln in scharfer Sauce), paella, Kroketten, Käse - und Wurstsorten. Ein Bier kostet 1,80€, andere Getränke 2,50€. (Infantas, 30)

O TOXO

Galicisches Restaurant, spezialisiert auf "empanadas": Teigtaschen gefüllt mit bonito (Thunfisch), pulpo (Tintenfisch), bacalao (Kabeljau, bzw. Stockfisch), Schweinefleisch oder anderem. Gehen die empanadas mal aus, werden Würstchen oder kleine Brötchen, "montaditos", serviert. Erfrischungen 2,00€, Wein 1,50€, Bier 1,20€. (Bronce, 35)

LUS ENEMIGUS

Ein oft von Studenten und Fussballfreunden heimgesuchtes Lokal mit grossem Angebot an Tapas, die man zu jedem Getränk (2,50€) oder Bier (1,90€) serviert bekommt. Unter anderem gibt es scharfe Paprikawurst (chorizo), Würstchen, Fleischklösschen, Mini-Kroketten oder patatas bravas. (Ezequiel Solana, 115)

EL BOÑAR DE LEÓN

Grosse Auswahl an Tapas: frittierte Kartoffeln mit würziger brava Sauce oder Alioli (Knoblauch-Öl Sauce), Putenhähnchen, Wurst, Tortilla, Salat, Kichererbsen, Paella, Knoblauchsuppe, frittierter Fisch, Spaghetti, etc. Jedes Getränk kostet 2,00€. (Cruz Verde, 16)

LA ESQUINA DE EUSEBIO

Zum Getränk gibt es "mini tostas" von unterschiedlicher Art: Schinken mit Tomate, Käse, etc. (Caramel, 16)

Könnt ihr uns weitere gute Tapas Bars empfehlen? Postet doch einen Kommentar, um die Liste zu erweitern!

El Mundo

Esther Spari
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Spanische Restaurantketten (15.07.2010)
Flamenco live erleben! (30.08.2009)
Tapas essen in Madrid (4.03.2009)
Zwischen Blumenmädchen, Feuerpois und Dosenbier (29.01.2009)
Internationale Küche in Lavapiés (8.05.2008)
[Ausgehen]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Irische Klänge am Plaza Callao Akkordeonmusik vor einer Bar in der Calle Carmen
Akkordeonmusik am Palacio auf dem Plaza de Oriente Violinenspieler in der Calle Arenal
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.