Werbung Madrid
21. August 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Die "Cabalgata de los Reyes" in Madrid
 
 
 
Linda Fischer
Während meines Studiums "Medien und Kommunikation" zog es mich 2007 nach Spanien. Nach dem Bachelor war es dann abermals Zeit meine Koffer zu (...)


Es gibt wohl kaum einen Tag im Jahr, den sich die Jungen und Mädchen in Spanien mehr herbeisehnen als die "Cabalgata de los Reyes" - den Reiterzug der Heiligen Drei Könige. Anders als in Deutschland müssen sich die Kinder hierzulande nämlich etwas länger gedulden, bis sie ihre Geschenke auspacken dürfen.

(Linda F.) -

Die Ankunft der Heiligen Drei Könige in Madrid

In Spanien dauert die Freude an der Weihnachtszeit bis ins Neue Jahr hinein an. Während bei uns die Bescherung bereits an Heiligabend stattfindet, bekommen die spanischen Jungen und Mädchen ihre Geschenke erst am Morgen des sechsten Januars von den Heiligen Drei Königen aus dem Morgenland. Einen Abend vorher gibt es in fast jedem Ort in Spanien eine festliche Parade, die sogenante „Cabalgata de los Reyes“ auf der Melchior, Balthasar und Caspar durch die Straßen ziehen und Bonbons und andere Süßigkeiten in die Menge werfen.

Am Abend des fünften Januars mache ich mich auf den Weg zum "Paseo de Castellana" in Madrid. Auf dieser Straße sollen die Heiligen Drei Könige in wenigen Minuten entlangziehen, bis hin zum "Plaza de Cibeles", auf dem dann pünktlich um viertel vor Neun eine Ansprache zum Festtag gehalten wird. Schnell merke ich, dass wohl so ziemlich jeder in Madrid das gleiche Ziel zu haben scheint, wie ich. Aus allen Ecken und Winkeln kommen mir spanische Familien, mit Leitern und Regenschirmen bewaffnet, entgegen. Die ganz Kleinen sitzen auf den Schultern ihrer Eltern, damit auch sie etwas vom Festzug mitbekommen. Überall um mich herum ist eine Stimmung, wie auf einem Volksfest und jeder versucht einen Platz in der ersten Reihe zu ergattern, was bei den Unmengen an Menschen jedoch unmöglich ist. Kein Wunder, denn schließlich ist es für Tausende von Kindern der wichtigste Tag im Jahr. Linda F.

Die Jubelrufe und Schreie um mich herum werden immer lauter und endlich kommen Melchior, Balthasar und Caspar daher geritten, begleitet von Musik und vielen bunten Lichtern. Ihnen folgt eine nicht enden wollende Karawane aus phantasievollen Umzugswagen, auf denen Kinder in bunten Kostümen Bonbons in die Menge werfen. Nun kennen die Spanier kein Halten mehr. Alles was nun durch die Luft geflogen kommt. gilt es aufzufangen und so langsam begreife ich auch, wozu die mitgebrachten Regenschirme dienen.

Ich folge dem Spektakel weiter in Richtung Plaza de Cibeles, auf dem die Menge an Menschen noch um einiges größer ist. Nach und nach treffen alle Festwagen ein und werden auf ein Neues von den Zuschauern bejubelt. Es folgt eine Ansprache zum Feiertag der Heiligen Drei Könige, die sich in erster Linie an die Kinder richtet. Denn sie sind es wohl, die dieses Ereignis am meisten herbeigesehnt haben. Den krönenden Abschluss bildet schließlich ein Feuerwerk vom Dach des "Palacio de Comunicaciones". Linda F.

Danach heißt es für die Kinder früh schlafen zu gehen. In dieser Nacht werden die Könige aus dem Morgenland von Haus zu Haus reisen und die Geschenke in die bereitgestellten Schuhe verteilen. Der Erzählung nach erhalten jedoch nur diejenigen Kinder etwas, die das ganze Jahr über brav waren.

Um die feierliche Ankunft Melchiors, Balthasars und Caspars genauer zu beschreiben, wäre wohl eine Mischung aus Karneval und Nikolaus am treffendsten. Welche Art des Zelebrierens von Weihnachten vorgezogen wird, bleibt letztendlich jedem selbst überlassen – erlebt haben sollte man auf jeden Fall beide einmal.

Mehr Fotos von der Cabalgata de los Reyes in Madrid gibt es auch in der gleichnamigen Fotoreportage zu sehen.

Linda Fischer
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
Nicht nur für Faschingsfreunde: El Carnaval de Cádiz (18.01.2010)
Círculo de Bellas Artes: Haus der kulturellen Vielfalt (15.10.2009)
Amparanoia (1995) (15.10.2009)
Dover (1992) (16.09.2009)
[Kultur - Freizeit]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
1. Mai 2010 in Madrid 1. Mai 2010 in Madrid
1. Mai 2010 in Madrid 1. Mai 2010 in Madrid
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.