Werbung Madrid
28. Juni 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Magersucht und Größenwahn
 
 
 
Katja Ehrentreich
Sprachen und Kommunikation sind sowohl Studium als auch Hobby. Nach Semestern in Frankreich und Portugal soll nun Spanien erobert werden. Wenn (...)


Pasarela Cibeles heißt jetzt Madrid Fashion Week. Neuer Name und neue Größe. Am Montag ist das Modefest eröffnet worden.

Gigantisches Modespektakel

Zwei Laufstege, Cibeles und Neptun, machen das Zentrum des Pavillon 14 aus. Jeden Tag finden acht Runs statt. Das Ganze wird auf einer Fläche veranstaltet, die drei Mal so groß ist wie jene aus dem Vorjahr (von 4000 auf 15.000 Quadratmeter). 52 Designer, 18 Visagisten, 18 Friseure, 1000 akreditierte Journalisten, von denen 80 Ausländer sind und 250 Personen, die für die Koordinierung der Großveranstaltung zuständig sind. Ist es nötig, der Mode soviel Raum zu geben?

Stark untergewichtige Models dürfen nicht teilnehmen

Wodurch sich die renommierte spanische Modewoche allerdings auszeichnet, ist ihr Vorgehen gegen den in der Modebranche allgemein als stark verbreitet geltenden Schlankheitswahn. Bereits vor zwei Jahren mussten sich die 68 gemeldeten Models, die für die Pasarela Cibeles laufen sollten, wiegen lassen. Fünf von ihnen sind daraufhin von dem Schaulaufen ausgeschlossen worden, da sie kein Mindestgewicht, das ihrer Größe entsprach, auf die Waage brachten. Damals stieß die bis dahin einmalige Regelung auf große Kritik in Paris und New York. Die spanischen Behörden hatten das Verbot erlassen, weil sie befürchteten, dass die indirekte Glorifizierung von Untergewicht Jugendliche zur Magersucht verleiten könnte.

Bis Freitag noch können die Kollektionen von 52 nationalen Designern für den Frühling/Sommer 2009 bestaunt werden.

http://www.spiegel.de/panorama/leut... (Zugriff 16-09-08)
http://www.elpais.com/articulo/Tend... cambia/nombre/adaptarse/futuro/elpepitdc/20080916elpepitdc_2 /Tes (Zugriff 16-09-08)

Katja Ehrentreich
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Kultur- und Konsumstadt Madrid (3.09.2010)
Der Comedor del Ave Maria - Armenspeisung im Herzen Madrids (6.04.2010)
Los Bares – spanische Kneipen? (17.11.2009)
Kulleraugen und verliebt-Hitler als Comicfigur (19.05.2009)
Reiseziel Spanien: Unbeliebter bei Deutschen (18.11.2008)
[Horizonte]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Tirso de Molina Indische Restaurants in der Calle Lavapiés
Der Plaza Olavide Terrasse an der Calle Huertas
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.