Werbung Madrid
18. November 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  Das große Donnerwetter
 
 
 
Katja Ehrentreich
Sprachen und Kommunikation sind sowohl Studium als auch Hobby. Nach Semestern in Frankreich und Portugal soll nun Spanien erobert werden. Wenn (...)


In der Nacht vom neunten auf den zehnten September ist Madrid von einem heftigen Unwetter heimgesucht worden.

(Quelle:K.Ehrentreich) -

Überflutete Straßen und walnussgroße Hagelkörner

Zwischen ein und drei Uhr morgens fiel ein starker Regen auf die spanische Hauptstadt nieder, mit Wassermassen von 60 Litern Wasser pro Quadratmeter. An die 300 Blitze zuckten über dem Stadthimmel. Hinzu kamen Hagelkörner von bis zu drei Zentimetern Durchmesser.

Schäden des Unwetters

Um ein Uhr ein nachts ging der erste Notruf bei der städtischen Feuerwehr ein. Viele weitere sollten folgen. Zerstörte Häuserfenster und Windschutzscheiben machen nur einen Teil der entstandenen Schäden aus: Umgekippte Bäume, Laub und Geäst auf dem Boden, tote Vögel. Der Tunnel der M-30 ist komplett unterspült worden, sowie die Metrohaltestelle „Banco de España“, der Bahnhof von Atocha und der Túnel de la glorieta de Carlos V. Das Unwetter sorgte für ganztägiges Chaos am Mittwoch, viele Leute verpassten ihre Anschlusszüge der spanischen Eisenbahngesellschaft AVE.

Stärke des Unwetters hat sogar Meteorologen überrascht

José Albaladejo von der Agencia Estatal de Meteorología erklärte (elpais.com), warum das Unwetter für die Meterologen schlecht vorhersehbar war. Es handelte sich, laut Albaladejo, eigentlich um zwei Gewitter mit einer Ausdehnung zwischen vier und zwanzig Kilometern. Durch thermisches Ungleichgewicht, bedingt durch die Bodentemperatur Madrids und kalter Atlantikluft, kam es zum Niederschlag mit Kristallisation von Wasser.

Katja Ehrentreich
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Die zweite Gesichtstransplantation Spaniens (18.05.2010)
Keine Stadt für Umweltfreunde (10.09.2009)
Die spanische Küste in Gefahr (9.07.2009)
Betonwüste Spanien (24.03.2009)
Mit Fahrrad und Mülltüten durch Madrid (19.09.2008)
[Wissenschaft - Umwelt]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Auch in der Masse der Zuschauer ist ab und an ein König aus dem Morgenland zu entdecken Die bunten Umzugswagen der Cabalgata sind Kinderphantasien nachempfunden
Ganz Madrid schien sich das Spektakel nicht entgehen lassen zu wollen Einer der vielen imposanten Festwagen
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.