Werbung Madrid
18. November 2017
Ihre Zeitung Aktuelles aus Spanien Wissenswertes
  NIE beantragen
 
 
 
Justin Pietsch
Als Madrid-Beobachter aus Deutschland grübelt der ehemalige Erasmusstudent über Leben und Leute in der grossen Stadt.


Die Número de Identidad de Extranjeros benötigt man als Nicht-Spanier in der Regel für eine Reihe offizieller Vorgänge. Wir zeigen, wie und wo man sie bekommt.

Mit wenig Aufwand bekommt man die NIE

Für eine Vielzahl offizieller Vorgänge ist in Spanien – zumindest theoretisch – eine Identifikationsnummer notwendig. Bei Spaniern ist dies die DNI (Documento Nacional de Identidad), Ausländer können die NIE (Número de Identidad de Extranjeros) beantragen. Eine solche Nummer wird beispielsweise benötigt, um ein Bankkonto zu eröffnen, ein Geschäft zu gründen oder die Steuererklärung einzureichen. Auch bei dem Abschluss vieler Verträge wird häufig diese Nummer verlangt – beispielsweise bei Mobilfunkverträgen. Wenngleich die Angabe der Nummer in vielen Fällen zumindest theoretisch obligatorisch ist: Einen Grossteil der Erledigungen kann man auch ohne die NIE durchführen. Die Spanier nehmen es mit den bürokratischen Regeln oftmals nicht so genau, und mit etwas Nachfragen kommt man meist auch zu seinem Ziel. Doch nicht immer läuft es völlig problemlos ab, und so gestaltet sich das tägliche Leben für diejenigen mit einer solchen Nummer häufig unkomplizierter und problemloser.

Ein wenig Bürokratie ist unumgänglich

Die NIE ist im Ausländerbüro zu beantragen (Oficina de Extranjeros). Am besten erkundigt man sich vor Ort bezüglich der Bedingungen und der Anforderungen für die NIE, da diese von Büro zu Büro variieren können. Unabdinglich sind aber das ausgefüllte Formular EX-14, ein gültiger Pass sowie einige Passfotos. Normalerweise verschickt das Ausländerbüro die Nummer dann einige Wochen später per Post. Es kann aber gelegentlich auch einige Monate dauern, bis der ordnungsverwöhnte Deutsche seine NIE endlich in den Händen hält. Alternativ ist es möglich, die NIE bei der Polizei (Comisaría de Policía) zu beantragen. In jedem Fall muss die Solicitud de NIE, der Antrag auf die Número de Identidad de Extranjeros, persönlich geschehen.


Oficina de Extranjeros de Madrid (Zentrum)
C/ General Pardiñas, 90
28006 - Madrid
Tel.: 913226824
Tel.: 913226826
Öffnungszeiten: Mo-Fr, 9.00-14.00h

Oficinas de Extranjeros in der Comunidad
Formular Ex-14: Antrag der NIE
Oficina de Extranjeros bei Google Maps

Justin Pietsch
Kommentar hinzufügen
Kommentar hinzufügen
In der gleichen Rubrik
Cajas de Ahorros - Die spanischen Sparkassen (26.05.2010)
Hilfe! Ich wurde beklaut! (19.02.2009)
NIE beantragen (8.05.2008)
An- und Ummelden des KFZ (25.08.2007)
Polizeiliche Anmeldung (5.05.2007)
[Praktisches]
Neueste Artikel
"Lebendiger Treffpunkt im Zentrum Madrids" (21.12.2010)
Wenn spanische Funken sprühen...! (21.12.2010)
La Oreja de van Gogh (21.12.2010)
Héroes del Silencio (1984 – 1996) (14.10.2010)
Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 80 bis 100 Minuten - Basketball in Spanien (27.09.2010)
[Startseite]
Sección en español
[Sección en español]

Impressum
Redakteur werden
Editorial
Kommentare
Fotos
Am Einer der vielen imposanten Festwagen
Jeder versucht den besten Platz zu ergattern, um die Cabalgata mitverfolgen zu können Auch in der Masse der Zuschauer ist ab und an ein König aus dem Morgenland zu entdecken
Videos
Die Straßen von Madrid
Tarife Werbung
Werbung




Startseite | Kleinanzeigen | Kontakt | Teilnahme an der Zeitung | Werbung

Copyright 2007-2017 MadriderZeitung.